Airport Min-Vody

Webpage:

http://www.mvairport.ru/

(Ausschnitt aus der mittels Google übersetzten Webpgae des Flughafens Mineralnye-Vody)
http://www.mvairport.ru/

Ausgerechnet dieser international eigentlich völlig unbekannte und unbedeutende kleine Regionalflughafen schaffte es 2008 auf Platz 3 der “Hitliste des Grauens” der amerikanischen Zeitschrift “Foreign Policy”, in welcher die weltweit schlimmsten Flughäfen für Fluggäste verzeichnet sind. Ursächlich für diese Bewertung war vor allem der Umstand, dass aufgrund des undichten Dachs die Fluggäste bei Regen oder Schnee innerhalb der Flughafenhalle einen Regenschirm aufspannen mussten, um nicht nass zu werden. Fehlende Anzeigetafeln und zahlreiche, von Schikane durchsetzte Ausweiskontrollen taten ein übriges hinzu.

Mittlerweile sind Schirme im Innern nicht mehr notwendig, denn der Flughafen wurde in den vergangenen Jahren hervorragend ausgebaut und hat sich zu einem kleinen Schmuckstück verändert, wie man auf den u.a. Photos deutlich erkennen kann. Auch sind mittlerweile mehrsprachige Anzeigetafeln vorhanden um den Fluggast nicht irrtümlich in einen falschen Flieger steigen zu lassen. Andererseits war und ist die Sorge, versehentlich ein falsches Flugzeug zu besteigen, aufgrund der wenigen Flüge pro Tag eigentlich unbegründet, wie man an o.a. Flugplan unschwer erkennen kann. Allerdings soll es, wenn man Reiseberichten im Internet Glauben schenken darf, bis auf den heutigen Tag Probleme bei Ausweiskontrollen geben. Schon in der Vergangenheit hatten wir eine besondere Sicherheitswarnung für den Flughafen Mineralnye-Vody heraus gegeben aufgrund der Unsitte sog. “Schwarzer Sheriffs” die darauf achteten, ob Touristen von Privatleuten abgeholt werden. In solchen Fällen kamen diese Typen an und behaupten, man wäre mit einem falschen Visum eingereist (Touristen- anstatt Besuchervisum), und verlangten dann dafür Geld. Auch die Taxifahrer, welche Touristen vom Flughafen in die umgebenden Kurstädte oder nach Stavropol bringen sollten, waren für unkorrektes Verhalten während der Fahrt berühmt und berüchtigt. Uns sind persönlich Fälle bekannt, wo Taxifahrer bei Fahrten von Min-Vody nach Stavropol während der Fahrt ein erheblich höheres Fahrgeld velangten, bei Androhung, dass wenn nicht gezahlt wird, man irgendwo in der Steppe ausgesetzt wird. Unabhängig davon gilt dies auch für andere Städte in Russland, in 2012 passierte uns das sogar erstmalig in Moskau.Siehe dazu auch hier:

Auch wenn der Flughafen von Mineralnye-Vody ähnlich wie der von Stavropol international ohne Bedeutung ist, so sieht dies innerhalb Russlands jedoch anders aus:

Die zentrale Lage von Mineralnye-Vody in einer ausgedehnten touristischen Kur-Region sowie die Nähe zu beliebten touristischen Zentren im Kaukasus, insbesondere zum Elbrus-Gebiet, dem höchsten Berg des Kaukasus (und auch Europas) mit ausgedehnten Sommerski-Möglichkeiten sorgen für aus russischer Sicht zahlreiche Touristen, welche den Flughafen anfliegen. Wobei eine Direktverbindungen von Mineralnye-Vody nach Dubai oder Bangkog auch aufzeigen, dass es sich beim Stavropol-Kray um eine relativ wohlhabende Region im Süden Russlands handelt, von der aus russische Touristen in den Orient fliegen.

Wie auch immer, der wirklich gelungene Umbau des Flughafengebäudes (übrigens von der deutschen Firma Hoch-Tief), die augenscheinlich jetzt gut funktionierenden Serviceeinrichtungen, sowie eine informative Webpage zeigen, dass man die Probleme der Vergangenheit nicht nur erkannt, sondern auch erfolgreich behoben hat. Wenn man es jetzt auch noch schafft, von Behördenseite aus einen Touristen ebenfalls als Gast anzusehen, steht einer erfolgreichen Zukunft des Flughafens Mineralnye-Vody nichts mehr im Wege.

Informationen über die aktuellen Serviceeinrichtungen des Flughafens, angefangen mit Taxi und Verkehrsanbindungen, aufhörend mit Gepäckermittlung, finden sich auf dessen Webpage http://www.mvairport.ru/ Die Page ist zwar ausschließlich nur auf Russisch, lässt sich aber mittels Google-Übersetzungsprogramm schnell und weitesgehend verständlich ins Deutsche übersetzen.

 

Der Flughafen ist wirklich ein kleines Schmuckstück geworden !

 

Im Hintergrund einer der vielen erloschenen Vulkane in dieser Region, welche aufgrund zahlreicher Mineralquellen das bedeutendste Kurgebiet Russlands bildet:

 

Copyright sämtliche Photos:
Airport Min Vody
http://www.mvairport.ru/