Klima / Wetter

Stavropol liegt in Südrussland auf dem 45. Breitengrad bzw. der sog. 45. Parallele, welcher exakt zwischen Äquator und Nordpol liegt. Damit liegt Stavropol etliche hunderte Kilometer südlicher als Süddeutschland, etwas nördlicher als z.B. Florenz oder Marseille. Damit entspricht die Region in keinster Weise dem üblichen Klischee von Russland als kalter und unwirtlicher Gegend. Im Gegenteil, die Stavropol-Region besteht in weiten Teilen aus Steppe, und nur wenige hundert Kilometer östlich (was aus russischer Sicht keine Entfernung darstellt), befindet sich eine der wenigen reinen Wüstengebiete auf europäischem Boden in der Kalmükischen Steppe. Zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen Meer gelegen, gehört Stavropol in die Zone des gemäßigten KlimagürtelsIm Süden. Richtung Kaukasus geht das Klima in ein Hochlandklima über.

Die mittlere Temperatur im Juli beträgt +22° C, wobei die tatsächlichen Tagestemperaturen auch häufig über 30 Grad gehen. Im Januar beträgt die mittlere Temperatur -4,4°C, wobei ein Absinken auf unter -15 Grad nicht häufig ist, aber ohne weiteres auch vorkommen kann.